Sport1 und German Football League verlängern Partnerschaft

(c) GFL

SPORT1 plant in der kommenden Saison der German Football League (GFL) bis zu 14 Spiele aus der regulären Saison und den Playoffs sowie den German Bowl XLII live im Free-TV zu übertragen.

Nachdem die GFL-Saison 2020 aufgrund der Corona-Pandemie ausgefallen ist, setzen die deutsche Sportplattform und die GFL ihre Kooperation auch 2021 fort. Der Saisonstart ist aktuell für Juni 2021 angesetzt und damit zwei Monate später als normalerweise. Das Endspiel um die 42. Deutsche Meisterschaft im Football soll dann am 9. Oktober 2021 im Deutsche Bank Park in Frankfurt stattfinden. Gemäß einer 2019 getroffenen Vereinbarung mit der GFL wird der German Bowl bis einschließlich der Spielzeit 2024 auf SPORT1 zu sehen sein.

Daniel von Busse, COO TV und Mitglied der Geschäftsleitung der Sport1 GmbH: „Nach der Corona-bedingten Absage der GFL-Saison 2020 freuen wir uns umso mehr, die erfolgreiche Partnerschaft mit der GFL fortzuführen und Football in Deutschland im kommenden Jahr eine noch größere Free-TV-Bühne zu geben. Football-Fans können sich dabei auf bis zu 15 Livespiele der nationalen Football-Elite ab Juni 2021 freuen. Den Höhepunkt unserer umfangreichen Berichterstattung über Deutschlands höchste Spielklasse im Football soll dann im Oktober 2021 der German Bowl XLII bilden, den wir live aus dem Frankfurter Deutsche Bank Park übertragen werden.“

„Wir freuen uns sehr, dass wir mit SPORT1 einen starken TV-Partner weiter an unserer Seite haben können. Damit werden wir den deutschen Football auch weiterhin einer breiten Öffentlichkeit präsentieren und gehen den nächsten Schritt in der Weiterentwicklung unserer Sportart“, zeigt sich AFVD-Präsident Robert Huber optimistisch für das nächste Jahr.

Carsten Dalkowski, Sprecher der GFL: „Durch die angelaufene Umstrukturierung werden wir die GFL als Zugpferd des Deutschen Footballs im nächsten Jahr noch besser präsentieren können. Dies zusammen mit SPORT1 in 2021 gemeinsam allen Football-Fans zeigen zu können, ist eine tolle Nachricht. Gerade in diesen Zeiten, in denen die gesamte Saison ausfallen musste, ist es ein starkes Signal von SPORT1, auch im nächsten Jahr auf die GFL zu setzen. Die Präsenz, die wir durch unseren TV-Partner bekommen, macht die Liga für die Spieler noch attraktiver, um sich einer breiten Öffentlichkeit zu zeigen. Wir freuen uns im gesamtem Ligavorstand außerordentlich über die Weiterführung dieser Kooperation.“


SPORT1 begleitet die GFL seit 2018 auf seinen Plattformen. In einem eigenen online News-Channel und in den SPORT1 Apps erhalten Football-Fans regelmäßige Updates zur Lage in der GFL und im deutschen Football allgemein. 2019 übertrug der Sportsender neben dem German Bowl XLI auch ein Viertel- und Halbfinalspiel live im Free-TV. Die bisherigen Liveübertragungen aus der GFL verfolgten bis zu 220.000 Zuschauer ab drei Jahren (Z3+) in der Spitze.


sportsbusiness.at Plus – jetzt kostenlos registrieren:

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos für sportsbusiness.at Plus und erhalten Sie damit Zugang zu allen exklusiven Inhalten von sportsbusiness.at:

Schon gelesen?

NEUESTE BEITRÄGE